Jugend-Land­tag 2022

Wie arbei­tet ein Par­la­ment? Wie sieht der All­tag eines Abge­ord­ne­ten aus und wie orga­ni­siert sich eine Frak­ti­on? Ant­wor­ten dar­auf erhal­ten jun­ge Men­schen beim Jugend-Land­tag des Land­tags Nord­rhein-West­fa­len. Sofern es die Ent­wick­lung der Coro­na-Pan­de­mie zulässt, fin­det der 12. Jugend-Land­tag vom 27. bis 29.Oktober 2022 im Düs­sel­dor­fer Land­tag statt.

Dabei erle­ben die Jugend­li­chen die Arbeit der 195 Abge­ord­ne­ten des Land­tags und dis­ku­tie­ren aktu­el­le The­men der Lan­des­po­li­tik. Mat­thi­as Kerk­hoff MdL bie­tet jun­gen Men­schen an, für die­se drei Tage sei­nen Platz im Par­la­ment ein­zu­neh­men. Ins­ge­samt haben seit 2008 rund 2400 jun­ge Men­schen aus allen Tei­len von NRW mitgemacht.

Bei der Ver­an­stal­tung bewer­ben sich Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne im Alter zwi­schen 16 und 20 Jah­ren bei den Abgeordneten.

Sie dis­ku­tie­ren in Frak­ti­ons- und Aus­schus­sit­zun­gen sowie in Sach­ver­stän­di­gen­an­hö­run­gen über aktu­el­le poli­ti­sche The­men und berei­ten Anträ­ge für die Ple­nar­sit­zung vor — dem Höhe­punkt jedes Jugend-Land­tags. Am ers­ten Tag des Jugend-Land­tags fin­det zudem ein Demo­kra­tie­trai­ning statt, das die Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung durchführt.

Bild­un­ter­schrift: Bild aus frü­he­ren Jahren